Grundsätzlich ist mir wichtig,  die Menschen, die zu mir kommen oder in meinen Kursen sind, in Ihrem Wohlsein/Wohlfühlen oder der Suche nach mehr Ausgewogenheit im Leben - Bewegung und Ruhe - nach mehr Präsenz, nach Sich-Ausdrücken, nach Lebensfreude ... zu unterstützen.

Ich kombiniere mein Wissen und meine Erfahrungen aus dem ganzheitlichen Bewegungsansatz und Menschenbild nach Dore Jacobs: "Bewegungsbildung ist Menschenbildung", der klassischen Massage, der Kinesiologie (Energiefluß bzw. ~balance der Meridianen/TCM) und dem New Dance (Körperarbeit+Improvisation).

Weiterhin verbinde ich in meinem Unterricht meine intensiven Erfahrungen aus den ganzheitlichen Bewegungsmethoden wie:

Atemlehre nach Ilse Middendorf, Qi Gong, Feldenkrais, Alexandertechnik, Yoga  mit meinen reichhaltigen Erfahrungen des Tanzes und des Tanztheaters durch viele eigene Bühnenauftritte, Performances und Choreografien.

 

TANZTHERAPIE / KREATIVE KÖRPERARBEIT

Ich betrachte den Menschen, die menschliche Bewegung immer als GANZES.

 

In jedem von uns wohnt tief im Inneren eine natürliche Weisheit, die es gilt, wieder zu erwecken bzw.  sie zu beachten.


 

      *atmen, lauschen, gehen, bewegen, tanzen,

           seufzen, tönen, malen, schreiben, geniessen...  

 

     * TANZEN UMFASST UNSER GANZES SEIN !


 

Ich arbeite während der Tanztherapie neben den Bewegungs-und Tanzelementen sehr gern mit anderen (kreativen) Methoden, die uns zur GANZHEIT und zur Integration von Erlebtem verhelfen:

 

> VISUALISIERUNGEN / IMAGINATION

> AFFIRMATIONEN

> ATEMLEHRE nach Ilse Middendorf

> EUTONIE nach Gerda Alexander

 

> Kreatives Schreiben

> Malen/Zeichnen

 

>>>Tanztherapie ist nicht nur für Menschen in Krisenzeiten eine wertvolle Unterstützung; sie kann auch im ganz normalen Alltag helfen, das eigene Leben mit neuen Augen zu betrachten, der inneren Bewegung zu lauschen und notwendige Veränderungen einzuleiten.
Bei der Tanztherapie als fortlaufender und kreativer Prozess spielen die KÖRPERWAHRNEHMUNG und der ATEM eine zentrale Rolle. Mir ist es wichtig, die Menschen darin zu unterstützen, ihren inneren Impulsen nachzugehen und ihnen Raum zu geben sowie seinen eigenen Körper als Ausdrucksmittel zu entdecken - das kann Blockaden lösen, die Stimmung verbessern, die Energien durch das Tanzen nach Musik oder zu bestimmten Themen ins Fließen bringen und so zu einer reichhaltigen Selbsterfahrung führen. Im Alltag können mehr Leichtigkeit und Selbstbestimmung entstehen.
Kreative Medien wie Malen oder Schreiben werden diese Arbeit unterstützend bereichern.

 


In meinem Pilates- und Tanz-/TanzImprovisations-Unterricht ist es mir        ebenso wichtig,

eine ganzheitliche Herangehensweise zu vermitteln und zu praktizieren - diese beinhaltet eine körperbewußte, achtsame und präzise Anleitung sowie Umsetzung von Übungen und Aufgaben.

 

In-sich-Hineinspüren, den Atem wahrnehmen, Im-Moment-Sein...